Wir freuen uns auf Euch!Nach zwei Jahren Vorbereitungszeit ist es am Donnerstag nun endlich soweit: der erste IBK – Internationale Blasmusik Kongress findet statt!

Vor Ihnen und uns liegen vier Tage voller blasmusikalischer Angebote, die es nun zu nutzen gilt! Es soll Ihnen – egal ob Sie InstrumentalistIn, DirigentIn, Vereins- oder Verbandsverantwortliche(r) oder BläserklassenleiterIn sind – Inputs, Lösungsansätze und Anregungen für Ihre Arbeit zu Hause in den Musikvereinen, Blasorchestern und Bläserklassen geben. Gleichzeitig soll der IBK ein Ort der Begegnungen zwischen BlasmusikerInnen, DirigentInnen, KomponistInnen, Musikinstrumentenherstellern, Musikverlegern und –vertrieben, Musikhäuser, Musikinstitutionen und Verbänden sein. Der gegenseitige Austausch steht beim IBK im Vordergrund und weder die Blasmusik an sich noch das Gesellige wollen wir bei aller Fortbildung vernachlässigen!

Danke

In den vergangenen zwei Jahren haben wir großartige Unterstützung erfahren! Allen voran möchten wir Andreas Gafke (Buffet Crampon), Rolf Hinrichs & Robin Gaberle (Yamaha), Norbert Nold (Miraphone eG) und Stefan Männlein (DVO-Verlag) für ihr unbedingtes Vertrauen in uns und ihre Unterstützung von der Idee über die Organisation bis zum nun realisierten IBK danken!

In blasmusikalischer Sicht standen uns viele Dirigenten, Komponisten und Blasmusikspezialisten beratend zur Seite. Stellvertretend für alle danken wir Franco Hänle, Denis Laile und Toni Scholl für Rat und Tat!

Wir danken allen Sponsoren und Anzeigenkunden für ihre finanzielle und tatkräftige Unterstützung.

Fleißige Helfer

Unterstützt werden wir vor Ort in der Organisation von unserer Kongress-Sekretärin Christine Wagner, die für Sie als Hüterin des „Registration Desks“ Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Registrierungen, Tickets, Räume und den Ablauf ist. Außerdem stehen uns viele liebe Freundinnen und Freunde zur Seite. Stellvertretend für alle möchten wir hier Wolfgang Bergler, Achim Denner, Bärbel Jedele, Kirsten Lin, Linda Prediger, Stephan Tressel und Wolfgang Wetzel erwähnen. Außerdem freuen uns sehr, dass wir Jürgen K. Groh für die Anmoderation der Konzerte gewinnen konnten.

Experiment gelungen

Schon jetzt können wir sagen, dass das Experiment IBK gelungen ist. Sieben tolle Blasorchester aus Deutschland, Österreich, Luxemburg und Spanien, über 70 DozentInnen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien, den Niederlanden und aus Großbritannien und 30 Aussteller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen ins Edwin-Scharff-Haus nach Neu-Ulm und sind momentan genau so neugierig und interessiert, wie denn nun der erste IBK – Internationale Blasmusik Kongress angenommen wird und verläuft wie Sie und wir.

Bei allen Programmpunkten die Sie besuchen wünschen wir Ihnen ein großes Aufnahmevermögen, gute Gespräche und viel Spaß. Tragen Sie Ihre Erlebnisse gerne hinaus in die weite Blasmusikwelt!

Mit besonderer Empfehlung,

ihre Gastgeberinnen

Alexandra Link & Miriam Tressel

PS Kritik, Anregungen und Wünsche für den folgenden IBK nehmen wir gerne entgegen! Nutzen Sie dafür gerne den dafür vorgesehenen Fragebogen in den Tagungstaschen oder geben Sie uns gerne Ihre Rückmeldungen nach dem IBK per Mail an info@ib-kongress.de

Wer noch Tickets – Gesamtregistration, Tagesregistrationen und/oder Konzerttickets braucht – kann sie hier bestellen: Tickets / Registrierung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.