Workshops mit David Childs, EuphoniumIn der Brass-Band-Welt ist er bereits eine Legende. Wir freuen uns sehr, dass es uns Dank der Buffet Crampon Gruppe gelungen ist, dass der Brite David Childs zum ersten IBK – Internationalen Blasmusik Kongress kommt.

David Childs wurde 1981 in eine Familie geboren, deren Name seit zwei Generationen die Brasswelt geprägt hat. Sein Großvater John war ein angesehener Euphonium-Spieler in Wales, der seine beiden Söhne Robert und Nicholas ebenso zum Spielen dieses Instrumentes inspirierte. Schon in jungen Jahren erhielt David Unterricht durch seinen Vater Robert Childs und David entwickelte sich zu einem der besten Brass-Solisten seiner Generation.

David Childs trat als Solist mit folgenden Orchestern auf: Royal Philharmonic Orchestra, BBC National Orchestra of Wales, Baden Baden Philharmonic, BBC Concert Orchestra, RTE Concert Orchestra, Vancouver Symphony Orchestra, BBC Philharmonic, Sinfonia Cymru und der Black Dyke Band.

Ebenso trat er als Solist beim Singapore International Festival, Welsh Proms, Harrogate International Festival, Cheltenham Festival, Melbourne International Festival, BBC Proms, New York Festival und Newbury Festival in Erscheinung. Er gab Konzerte in der Wigmore Hall, Purcell Room und Bridgewater Hall, Concertgebouw, Carnegie Hall, Queen Elizabeth Hall, Symphony Hall, New York’s Lincoln Center und London’s Royal Albert Hall;

Neben Aufnahmen für Radio und Fernsehen veröffentlichte er CDs bei den Labeln Doyen, Chandos, EMI und Deutsche Gramophone. Im Jahre 2016 wirkte er gemeinsam mit Bryn Terfel, Elin Manahan Thomas und Catrin Finch als Solist bei den Fernsehaufnahmen der Weltpremiere von Karl Jenkins’ Cantata Memoriam mit und führte diese anfangs des Jahres als amerikanische Premiere in Carnegie Hall auf.

Seine zahlreichen Projekte führten ihn u.a. nach Australien, Neuseeland, den Nahen Osten, Japan, Hong Kong, Europa und in die U.S.A. Er ist ein “Botschafter” für Neue Musik und führte 14 neue Konzerte für Euphoium zum ersten Mal auf wie z.B. Alun Hoddinott’s, ‘Sunne Rising – The King Will Ride’ bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall, Karl Jenkins’ Concerto for Euphonium & Orchestra in der Carnegie Hall, Christian Lindberg’s Concerto for Euphonium & Orchestra unter der Leitung des Komponisten und viele mehr.

David Child ist Dozent am Royal College of Music in London, Professor am Royal Welsh College of Music & Drama, Künstler und Endorser für Buffet Crampon (Besson). Er ist Leiter des Verlages “Prima Vista Musikk”. Er ist ebenso ehemals erstes Euphonium des Brighouse und Rastrick und der Cory band, Gründungsmitglied des erfolgreichen Brass Quintett “Eminence Brass” und Chefdirigent der Cardiff Symphonic Winds.

Beim Kongress wird er zwei Workshops für Euphonium anbieten:

Workshop für Euphonium 1: Die Entwicklung einer guten Technik durch intelligentes Üben

Inhalt: Übungsphasen gehören zum Leben eines Musikers dazu – nicht umsonst gibt es Lebensweisheiten wie „Übung macht den Meister“! David Childs zeigt in seinem Workshop wie es geht durch intelligentes Üben zu einer guten Spieltechnik zu gelangen.

Workshop für Euphonium 2: Jenseits des Instruments – musikalisches Können und Auftritt

Über die Kunst mit viel Musikalität zu spielen und wie man einen Auftritt mit mehr Ausdruck gestalten kann, als einfach nur die Noten zu spielen.

 

Beide Workshops sind in Englischer Sprache. Weitere Informationen findet Ihr hier: Workshops

Auch als Solist wird David Childs beim IBK auftreten. Hier dürft Ihr auf das Konzert der Bläserphilharmonie Baden-Württemberg gespannt sein…

Zugangsvoraussetzung für die beiden Workshops mit David Childs und alle anderen Workshops und Vorträge ist eine gültige Gesamt- oder Tagesregistration. Hier können Sie sich für den IBK – Internationalen Blasmusik Kongress registrieren:

 

Jetzt registrieren!

 

One thought on “David Childs, Euphonium, beim IBK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.