Das Vortrags- und Workshop-Programm wird ab sofort fortlaufend ergänzt.

Für den Zugang zu den Vorträgen und Workshops benötigen Sie eine gültige Gesamt- oder Tagesregistration:

DORICO – Die Zukunft der Musiknotation

Dozent: Markus Hartmann

Das Notationsprogramm DORICO aus dem Hause Steinberg (Cubase, Nuendo, Wavelab u.a.) erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Markus Hartmann zeigt und erklärt Ihnen das neue, schnelle Bedienkonzept der Notationssoftware DORICO:
Ein-Fenster-Bedienung mit fünf Modi „Einrichten-Schreiben-Notensatz-Wiedergabe-Drucken“. Schnelles Noteneingeben über die Tastatur und Midi. Eingabe von Taktarten, Tempi, Wiederholungen, Dynamik, Akkordsymbolen etc. mit Popover statt mit der Maus.
Detaillierte Notensatzfunktionen. Automatisches Layout. Fantastische Klangwiedergabe. Öffnen von Dateien anderer Notationsprogramme über XML und uvm.
Willkommen sind Neueinsteiger und Fortgeschrittene, die bisher mit anderen Programmen gearbeitet haben. Die Software ist für Windows- und Macintosh-Betriebssysteme verfügbar. Lassen Sie sich die Zukunft der Musiknotation nicht entgehen!

Dieser Vortrag wird präsentiert von: Steinberg Media Technologies GmbH

Dauer: 1 Stunde
Termin:
Ort:


Festival UNerHÖRTes

Neue musikalische Aspekte pädagogischer Blasorchesterliteratur

Dozent: Hubert Hoche

Um was geht es da? Warum ist es so wichtig? Die Zielgruppen sind: Bläserklassen, JBO und Dirigenten
Es geht kurz gesagt um die Kommunikation und Kooperation von Komponisten-Dirigenten- Musiker, fungierend als wichtige Einheit, mit der Prämisse der stilistischen Weiterentwicklung der Blasorchesterszene. Die Schwierigkeitsgrade der Auftragskompositionen gehen von Grad 0,5 bis 3,5.
Das Abschlusskonzert des Festivals, in dem die Auftragskompositionen vom Kooperationspartner, dem Polizeiorchester Bayern, uraufgeführt wurden, ist mittlerweile die Anlaufstelle für Interessenten außergewöhnlicher Literatur.
Der Initiator und künstlerische Leiter des Festival UNerHÖRTes, Hubert Hoche, berichtet über das Festival UNerHÖRTes, welches schon 6 mal stattgefunden hat. Es besteht aus zwei Workshops und dem Abschlusskonzert mit das Polizeiorchester Bayern.

Dauer: 0,5 Stunden
Termin:
Ort:


NEW EARS – Wind Band Project

Dozenten: Hubert Hoche, Michael Geiger

Das NEW EARS – WBP ist ein neu gegründetes Blasorchester mit einem wohl bisher einmaligen Ziel – es führt nur Kompositionen auf, die im Bereich unerhörte Musik und darüber hinaus liegen. Neue Musik eben. Dieses Blasorchester geht auf die Initiative des Komponisten Hubert Hoche und Dirigenten Michael Geiger zurück, welche das Orchester zusammen leiten.

Ein Erfahrungsbericht des 2019 erstmalig stattgefundenen Projektes mit Michael Geiger. Soviel sei verraten; zwei Konzerte – 2 mal Standing Ovations!
Von wegen „Das will doch keiner hören!“.

Dauer: 0,5 Stunden
Termin:
Ort:


Workshop zum Lehrwerk „Gemeinsam lernen & spielen“

Dozent: Michiel Oldenkamp

Im ersten Teil des Workshops werden didaktische Inhalte wie die Vorbereitungsphase im Instrumentalunterricht, Rhythmische Entwicklung, Tonumfag und der Aufbau vom Unisono-Spiel bis zur Dreistimmigkeit vorgestellt. Der zweite Teil widmet sich bei dem kreativen Umgang mit dem angebotenen Notenmaterial. Wie spielen wir uns ein, was können wir mit den Stücken noch alles machen, wie funktioniert die Website, Bonusmaterial und Integrationsstücke sind alle Themen die Revue passieren werden.

Instrument bitte mitbringen.

Dauer: 1,5 Stunden
Termin:
Ort:


Herausforderung und Chance: Heterogenität und Binnendifferenzierung in der Bläserklasse

Dozent: Bernhard Sommer

Ausgeprägte und vielschichtige Heterogenität zeichnet den Unterricht in Bläserklassen aus. Sie reicht vom unterschiedlichen individuellen Leistungsniveau der Schülerinnen und Schüler, über die verschiedenen technischen Ansprüche der einzelnen Instrumente, bis hin zur Integration fortgeschrittener Instrumentalistinnen und Instrumentalisten. Das in diesem Kurs vorgestellte Lehrwerk „Leitfaden Bläserklasse“ bietet verschiedene Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung, aber auch zur Einbindung eines erweiterten Instrumentariums. Im Workshop werden darüber hinaus Möglichkeiten aufgezeigt, wie den Schülerinnen und Schülern Grundkompetenzen zum selbstständigen Erarbeiten von Musikstücken an die Hand gegeben werden können.

Instrument bitte mitbringen.

Dieser Workshop wird präsentiert von: Helbling Verlag

Dauer: 1 Stunde
Termin:
Ort:


Mut zu einem produktiven Musikunterricht: Kreativität in der Bläserklasse

Dozent: Bernhard Sommer

Das instrumentalpraktische Musizieren im Musikunterricht der Bläserklasse bietet zahlreiche Möglichkeiten zum kreativen Umgang mit Musik durch Gestaltungs-, Improvisations- und Kompositionsaufgaben. Im Workshop werden diese verschiedenen kreativen Ansätze anhand des Lehrwerks „Leitfaden Bläserklasse“ vorgestellt und praktisch erprobt. Darüber hinaus zeigt der Kurs auf, in welcher Weise Themen wie musikalische Formen (Variation, Rondo), Programmmusik („Peer-Gynt-Suite“, „Karneval der Tiere“), Pentatonik, Musik aus aller Welt u. a. in einer Bläserklasse musikpraktisch erarbeitet werden können.

Instrument bitte mitbringen.

Dieser Workshop wird präsentiert von: Helbling Verlag

Dauer: 1 Stunde
Termin:
Ort:


„Hitkiste Bläserklasse“ und Co.: Neue Spielstücke für Bläserklassen und Anfängerorchester

Dozent: Bernhard Sommer

In diesem Workshop werden Spielstücke u. a. aus dem Spielstückheft „Hitkiste Bläserklasse“ und dem Lehrwerk „Leitfaden Bläserklasse“ vorgestellt. Sie reichen von einfachen Zwei-Ton-Rock- und Reggae-Songs bis hin zu klassischen Werken, filmmusikhaften Arrangements und mehrstimmigen Liedern aus aller Welt; Bodypercussion und Texte zum Mitsingen ergänzen die Arrangements zu motivierenden Aufführungsstücken.

Instrument bitte mitbringen.

Dieser Workshop wird präsentiert von: Helbling Verlag

Dauer: 1,5 Stunde
Termin:
Ort:


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen