IBK 2020 50 Gründe für eine Teilnahme
  1. Du triffst Gleichgesinnte.
  2. Du lernst die Komponisten hinter den Noten kennen.
  3. Du kannst Dich auf Deinem Instrument weiterentwickeln.
  4. Du bekommst wertvolle Tipps, Informationen und Anregungen für die Arbeit in Deinem Musikverein.
  5. Du bekommst den ultimativen Blick über den Tellerrand hinaus.
  6. Du wirst inspiriert und motiviert.
  7. Du kannst Dich vom Konzept BläserKlasse überzeugen.
  8. Du kannst Dich über Neuheiten bei Blasinstrumenten informieren.
  9. Du lernst neue Blasorchesterwerke kennen.
  10. Du kannst Dich mit neuen Noten eindecken – und zuvor einen Blick rein werfen!
  11. Du wirst tolle Blasorchester-Konzerte genießen – sieben an der Zahl!
  12. Du kannst neue Blasmusik-Freundschaften schließen – wer weiß, was sich in Zukunft daraus ergibt?
  13. Du kannst mit neuen und alten Freunden fachsimpeln.
  14. Du kannst Dich aktiv in den Podiumsdiskussionen zu den Themen Dirigentinnen in der Blasmusik, Blasorchesterrepertoire und Zukunft der Musikvereine einbringen.
  15. Du wirst Deinen Atem in Zukunft noch besser fließen lassen können.
  16. Du erfährst, wie Deine Dirigenten- oder Vorstands-Kollegen ihre kleinen Sorgen und Probleme in ihren Vereinen lösen.
  17. Du hast die Chance, Dich als Dirigent weiter zu entwickeln.
  18. Du wirst in Zukunft bei den Themen Dokumentationspflichten, Kassenprüfung und GoBD durchblicken.
  19. Du lernst als Trompeter vieles über Mundstücke und den Trompetenbau.
  20. Du kannst Dich für Dein neues Traum-Instrument entscheiden.
  21. Du wirst endlich wissen, wie aus Strichen, Punkten und Akzenten das richtige DuDapp wird.
  22. Du kannst einen Blick mit fachkundiger Anleitung in die Notationsprogramme Finale und DORICO werfen.
  23. Du wirst neue Konzepte in der Jugendarbeit kennen lernen – damit Dein Musikverein auch noch in Zukunft besteht.
  24. Du wirst erkennen, dass es heutzutage in der Musikvereinswelt auf die richtigen Kooperationen ankommt.
  25. Du kannst als purer Anfänger einen Schnupperkurs Dirigieren belegen.
  26. Du erlangst das richtige Fachwissen, Dein Orchester klanglich auf Vordermann zu bringen.
  27. Du bekommst einen Einblick in die Arbeitsweise eines Komponisten.
  28. Du erweiterst Deine Kompetenzen in den Bereichen Führung und Organisation eines Vereins.
  29. Dein blasmusikalisches Netzwerk wird erweitert.
  30. Du findest endlich einen Weg durch den Dschungel an Neuerscheinungen.
  31. Du wirst die Qual der Wahl zwischen 120 Vorträgen und Workshops haben.
  32. Du kannst in verschiedenen Ensemble-Workshops neue Literatur kennen lernen. Je nachdem, welches Instrument Du spielst, für Querflöten-, Klarinetten-, Saxophon- oder Blechbläserensemble.
  33. Du wirst erkennen, dass es im Blasorchester zunehmend auf Qualität ankommt.
  34. Du staunst darüber, was ein kleines Metall-Teil für klangliche Auswirkungen bei Deinem Instrument hat.
  35. Du lernst, wie auch Unterricht mit modernen Medien gelingen kann.
  36. Du erfährst, wie man gegebenenfalls die Balance im Musikverein wieder herstellt.
  37. Du lernst zwei Jugendmusikfestivals kennen, die Dich und Deine Jugendkapelle bzw. Bläserklasse begeistern werden.
  38. Du wirst erfahren, welche Identität ein guter Dirigent hat.
  39. Du hast die Chance, Dich als Führungskraft im Musikverein weiterzuentwickeln.
  40. Du kannst lernen, wie Du Klarinettenblätter bearbeitest. Und falls Du OboistIn bist: auch für Dich haben wir ein Angebot in Rohrbearbeitung.
  41. Du erkennst, dass wir in unseren Musikvereinen nicht auf uns allein gestellt sind, sondern dass uns Blasmusikverbände in unserer Arbeit maßgeblich unterstützen.
  42. Du erfährst, wie die Blasmusikszene in Südamerika und Japan aussieht sowie welche Blasorchesterwerke es dort gibt.
  43. Du hörst in den Konzerten nicht nur tolle Orchester, sondern auch Spitzen-Solisten.
  44. Du lässt Dir nach einem informativen Tag Dein Bier zusammen mit Deinen Kollegen an der Hotel-Bar schmecken.
  45. Du kannst etwas über Historische Aufführungspraxis von Traditionsmärschen erfahren.
  46. Du lernst neue Werke nicht nur in den vielen Komponistenporträts kennen, sondern auch “live” in Reading Sessions.
  47. Du wirst als Blasmusiker die vier Tage in Neu-Ulm genießen – versprochen!
  48. Du kannst Dich mit Kollegen austauschen.
  49. Du wirst Spaß und Freude haben mit unserer Blasmusik!
  50. Du fährst nach dem IBK 2020 nach Hause, bist voller neuer Eindrücke und motiviert für Dein weiteres Blasorchesterleben.

Zugangsvoraussetzung für alle Workshops und Vorträge beim IBK 2020 ist eine gültige Gesamt- oder Tagesregistration. Hier können Sie sich für den IBK 2020 – Internationalen Blasmusik Kongress registrieren:

Die Frühbucher-Preise gelten bis zum 30. November 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen