IBK 2020 Das Treffen der Blasmusikszene in Europa!

Vom 16. bis zum 19. Januar 2020 findet in Neu-Ulm der zweite Internationale Blasmusik Kon­gress – kurz IBK – statt. Im Mittelpunkt der viertägigen Veranstaltung stehen Workshops für Dirigenten mit und ohne Blasorchester, für Musikerinnen und Musiker, für Vereins- und Ver­bandsfunktionäre. In verschiedenen Instrumentalworkshops geben Profis ihr Wissen weiter und laden zum aktiven Mitmachen ein. Außerdem finden Reading Sessions statt, in denen die neueste Literatur mit einem Blasorchester und unter Anwesenheit vie­ler Komponisten vorgestellt werden. In Kurzvorträgen stellen Komponisten sich und ihre Werke vor, Autoren ihre Bücher und Notenausgaben, Instrumenten- und Zubehörhersteller die neuesten Innovationen, Musikwissenschaftler, Dirigenten, Vereins- und Verbandsverantwortliche halten Vorträge zu Literatur, Programmgestaltung, Vereinsmanagement, Marketing, Jugendarbeit und vieles mehr. Auch das Thema Bläserklasse wird wiederum groß geschrieben. Interessante Podiumsdiskussionen sorgen nicht zuletzt für einen regen Austausch.

Ergänzend zu diesen Fortbildungs-, Informations- und Mitmachveranstaltungen findet eine große Ausstel­lung mit den wichtigsten und namhaftesten Instrumentenfirmen und Verlagen statt.

Gekrönt wird der Kongress durch Konzerte mit hervorragenden Blasorchestern: Das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr, das Bundespolizeiorchester München, die Civica Filarmonica di Lugano (Schweiz), das Freiburger Blasorchester, die Koninklijke Muziekkapel van de Gidsen (Belgien) und das Stadtorchester Friedrichshafen.

Beim Internationalen Blasmusik Kongress IBK in Neu-Ulm kommen alle Richtungen der Blasmu­sik zur Geltung: Sinfonische Blasmusik, unterhaltende Blasmusik und traditionelle Blasmusik. Ein deutlicher Schwerpunkt liegt jedoch auf der Sinfonischen Blasmusik.

Hauptziel dieses Kongresses ist neben der Fortbildung und der Vermittlung von Informatio­nen der Austausch zwischen Musikern, Dirigenten, Komponisten, Vereins- und Verbandsverantwortlichen, der Musikindust­rie und den Verlegern. Der Internationale Blasmusik Kongress IBK wird auch in der zweiten Runde ein Get-Toge­ther der Blasmusikszene aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und allen angrenzenden Ländern.

Der Ticket-Verkauf ist bereits in vollem Gange. Bis zum 30. November 2019 sind sowohl das Gesamtticket als auch die Tagestickets (jeweils mit oder ohne Konzerte) zum Frühbucherpreis erhältlich. Hier geht es zu den Tickets:

Das Workshop- und Vortragsprogramm wird demnächst fortlaufend hier auf dieser Website veröffentlicht. Um auf dem Laufenden zu bleiben können Sie sich hier für den Newsletter eintragen:

Tagged on:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen