IBK - FAQ_ Alles Wissenswerte!

Muß ich mich vor dem Kongress registrieren / die Tickets kaufen?

Müssen nicht. Sie können auch noch vor Ort in Neu-Ulm eine Gesamtregistration, entsprechende Tagesregistrationen oder Konzerttickets erwerben. Eine Registrierung vorab hat den Vorteil, dass wir Ihnen schon Ihr Namensschild und Ihre Kongresstasche mit dem Programmheft und ein paar Überraschungen vorbereiten können. Sie müssen dann am Registration Desk lediglich Ihr Ticket vorzeigen und sogleich erhalten Sie alles, was Sie für den IBK benötigen. Hier ist der Link zur Registration / zum Ticketverkauf: http://ib-kongress.com/registrierung-tickets/

Muß ich mein Instrument mitbringen?

Bringen Sie auf jeden Fall Ihr Instrument mit! Bei vielen Workshops können Sie aktiv musizieren! Zum Beispiel bei Band-Coach Hans-Peter Blaser, in den BläserKlassen-Reading-Sessions, bei der Blechbläserkammermusik mit Karl-Heinz Frank-Lindenfelser, beim Atem-Workshop mit Volker Dubovy und sowieso obligatorisch bei den Instrumentalworkshops mit Prof. Martin Spangenberg (Klarinette), Didi Kraus (Saxophon), Christoph Moschberger (Trompete), David Childs (Euphonium), Alexander Wurz (Tenorhorn/Bariton) und Prof. Dirk Hirthe (Tuba).

Muß ich mich zu allen Workshops und Vorträgen, zu denen ich gehen will, anmelden?

Nein! Grundsätzlich kommen Sie mit Ihrer Gesamtregistration bzw. den entsprechenden Tagesregistrationen in alle Workshops und Vorträge ohne separate Anmeldung rein. Ausnahmen sind die Instrumentalworkshops mit Prof. Martin Spangenberg (Klarinette), Didi Kraus (Saxophon), Christoph Moschberger (Trompete), David Childs (Euphonium), Alexander Wurz (Tenorhorn/Bariton) und Prof. Dirk Hirthe (Tuba) und die drei Meisterkurse mit Toni Scholl, Thomas Doss und dem Trio Jean-Claude Braun, Marco Pütz und Jan Van der Roost – allerdings nur, wenn Sie aktiv teilnehmen wollen!

Kann ich mich auch noch vor Ort zu den Instrumentalworkshops anmelden?

Im Prinzip schon. Es werden beim Registration Desk Listen aushängen, in die Sie sich eintragen können – sofern noch Plätze im entsprechenden Workshop frei sind. Darauf verlassen würde ich mich nicht. Also nochmals, wenn Sie einen Instrumentalworkshop bei Prof. Martin Spangenberg (Klarinette), Didi Kraus (Saxophon), Christoph Moschberger (Trompete), David Childs (Euphonium), Alexander Wurz (Tenorhorn/Bariton) und Prof. Dirk Hirthe (Tuba) belegen möchten, melden Sie sich bitte gleich per Mail an info@ib-kongress.com an!

Was ist die IBKongress-Sprache?

Die IBKongress-Sprache ist deutsch – hochdeutsch mit sämtlichen internationalen Färbungen und alle deutschen Dialekte! Ausnahmen sind die Workshops und Vorträge von David Childs, Paul Niemisto und Philip Sparke – hier wird Englisch gesprochen! Bei Übersetzungen sind Ihnen Ihre Kollegen bestimmt behilflich.

Kann ich in der Ausstellung Instrumente ausprobieren?

Ja, allerdings nur, wenn Sie Ihr Mundstück eigene Blätter bzw. Rohre dabei haben! Querflötistinnen und Querflötisten sind hier im Vorteil – die haben kein extra Mundstück oder Blatt nötig und dadurch ein paar Probleme weniger! Für eine begrenzte Zeit können für das individuelle Ausprobieren der Instrumente Räume (Künstlergarderoben hinter der Bühne des großen Saals) zur Verfügung gestellt werden.

Was kostet der Eintritt in die Ausstellung?

Wenn Sie lediglich die Ausstellung besuchen möchten, so können Sie das gerne kostenfrei tun. Der Eintritt in die Ausstellung ist gratis.

Kann ich auch noch vor Ort Tickets kaufen?

Ja, das ist möglich! Sie können vor Ort in Neu-Ulm sowohl eine Gesamtregistration, als auch entsprechende Tagesregistrationen und auch noch Konzerttickets erwerben. Bezahlen können Sie bar, per EC-Karte oder mit Master-/ Visa-Card. Da wir Ihnen vor Ort Ihr Namensschild mit den Zugangsberechtigungen zu den Workshops und Vorträgen ausstellen, müssen Sie allerdings mit einer Wartezeit rechnen. Also besser jetzt registrieren.

Kann ich auch nur zu einzelnen Konzerten gehen?

Ja, mit dem entsprechenden Konzertticket. Konzerttickets einzeln zu jedem Konzert gibt es hier: http://ib-kongress.com/registrierung-tickets/

Kostet das Programmheft etwas?

Das Programmheft erhält jeder, der eine Gesamt- oder Tagesregistration erworben hat, kostenfrei. Für Konzert- und / oder Ausstellungsbesucher kostet das Programmheft 3,00 Euro.

Wo finde ich das IBKongress-Programm?

Das IBKongress-Programm finden Sie hier: IBKongress-Programm
Die Workshopbeschreibungen finden Sie hier: Workshops
Die Vortragsbeschreibungen finden Sie hier: Vorträge

Sind eigentlich die Konzertprogramme schon veröffentlicht?

Ja. Sind Sie. Schauen Sie bitte hier: Konzertprogramme.

Wer sind meine Ansprechpartner vor Ort?

Wenn Sie Fragen, Wünsche, Probleme oder sonstige Anliegen haben, wenden Sie sich bitte am Registration Desk an Frau Christine Wagner. Sie hilft Ihnen gerne weiter! Ebenso können Sie die beiden Organisatorinnen Miriam Tressel und Alexandra Link ansprechen. In jedem Workshop-/Vortrags-Raum gibt es außerdem einen Ansprechpartner, der Ihnen Ihre Fragen beantworten kann.

Wie sieht es mit der Verpflegung aus?

Morgens um 8.30 Uhr empfangen wir Sie gerne mit kostenfreiem Kaffee und Gebäck in der Ausstellung – so lange Vorrat reicht! Im Obergeschoss vor dem großen Saal gibt es eine Bar. Hier können Sie warme und kalte Getränke, sowie kleine Snacks wie zum Beispiel Brezeln oder Kuchen erwerben. Im Obergeschoss (gleich neben dem Stand von Miraphone und PT Productions) ist auch der Eingang zum Restaurant, in dem Sie à la Carte essen können.

Gibt es beim Edwin-Scharff-Haus Parkplätze?

Direkt beim Edwin-Scharff-Haus gibt es einen zahlungspflichtigen Parkplatz.

Gibt es zu jedem Vortrag / Workshop ein Skript?

Nein! Nicht jeder Dozent bereitet ein Skript vor. Wenn es eines gibt, dann können Sie gerne den jeweiligen Dozenten fragen, ob Sie es bekommen können. Dies wird sehr individuell gehandhabt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Skripte nur den zahlenden Teilnehmern vor Ort zugänglich gemacht werden (sofern vorhanden).

Sind die Partituren, die in den Workshops und Reading Sessions verwendet werden, vor Ort erhältlich?

Partituren zu den Meisterkursen mit Toni Scholl, Thomas Doss und dem Trio Jean-Claude Braun, Marco Pütz und Jan Van der Roost müssen Sie sich im Vorfeld beim Musikalienhändler Ihres Vertrautens besorgen! Die vorgestellten Werke aus den Reading-Sessions können Sie am Stand des jeweiligen Verlags einsehen. Begrenzt stehen kostenfreie Probepartituren zur Verfügung.

Gibt es eine Möglichkeit, mein Instrument irgendwo zu deponieren, wenn ich es gerade nicht brauche?

Ja, diese Möglichkeit gibt es. Bitte wenden Sie sich an Frau Christine Wagner am Registration Desk. Weder der Veranstalter noch das Edwin-Scharff-Haus übernehmen dafür die Haftung!

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?

Es ist noch möglich, über das Tourismusbüro Ulm / Neu-Ulm ein Hotelzimmer zu buchen. Hier sind alle Informationen: Hotels

Kostet es etwas, wenn ich nur in die Instrumenten- und Notenausstellung gehen will?

Der Eintritt in die Instrumenten- und Notenausstellung ist kostenfrei! Ohne Gesamtregistration, entsprechender Tagesregistration oder Konzertticket kommen Sie allerdings nirgendwo sonst rein…

Kann ich in der Ausstellung Noten oder Instrumente kaufen?

Noten oder Instrumente können prinzipiell nur über den Fachhandel erworben werden. Wenn Sie etwas in der Ausstellung kaufen möchten, fragen Sie bitte direkt das jeweilige Standpersonal vor Ort ob das möglich ist. Nehmen Sie mal vorsichtshalber den dicken Geldbeutel mit…

Kann ich nach den Konzerten mit meinen Kollegen noch irgendwo feiern gehen?

Ja! Die Hotelbar im angrenzenden Golden Tulip Hotel ist Treffpunkt aller Blasmusiker nach den Konzerten! (Nur nicht am Sonntag…)

Gibt es Souvenirs, die ich vom IBK nach Hause nehmen kann?

Na klar! Das Naheliegendste sind natürlich die Selfies, die Sie mit Ihrer Smartphone-Kamera von sich und auch von den VIPs machen können. Aber es gibt zum Beispiel auch eine Fotobox von PT Production und der Karikaturist Rupert Hörbst zeichnet vor Ort live eine Karikatur von Ihnen!

Darf ich beim IBK filmen, fotografieren und aufnehmen?

Filmen dürfen Sie nur kleine Sequenzen bis maximal 2 Minuten, auf keinen Fall ganze Vorträge, Workshops oder Konzerte. Fotografieren dürfen Sie für Ihre persönliche Erinnerung. Aufnahmen von den Konzerten sind verboten. Die Firma PT Production wird vom Kongress ein Erinnerungsvideo erstellen, das wir über Social Media verbreiten werden. Außerdem werden Fotografen von PT Production den IBK in Fotos festhalten.

Darf ich Fotos und Live-Videos in meinen Social-Media-Kanälen veröffentlichen und teilen?

Ja gerne! Posten Sie so viele Fotos, Kommentare und Live-Videos (maximal 2 Minuten!) in Facebook, Twitter, Instagram und Co. wie Sie wollen! Schließlich sollen die Daheimgebliebenen recht neidisch werden. Achten Sie bitte die Persönlichkeitsrechte und fragen Sie Dritte, bevor Sie deren Gesicht im Gesichtsbuch in Szene setzen! Verwenden Sie den Hashtag #ibk.

Was mache ich, wenn ich während dem IBK ein Problem habe?

Wenden Sie sich vertrauensvoll an Christine Wagner am Registration Desk oder an die beiden Organisatorinnen Miriam Tressel und Alexandra Link.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn ich aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht zum IBK kommen kann?

Selbstverständlich! Senden Sie in diesem Fall ein Mail an info@ib-kongress.de.

Noch Fragen?

Schicken Sie eine Mail an info@ib-kongress.de oder rufen Sie an: +49 / (0)7633 / 9198038 (Mo-Fr 8.00 – 13.00 Uhr, das Telefon ist am 2. Januar 2018 nicht besetzt!). Bei dringenden, unaufschiebbaren Anliegen können Sie uns auch unter diesen Mobil-Nummern erreichen: +49 / (0)171 / 3588300 (Alexandra Link) oder +49 / (0)151 / 50424317 (Miriam Tressel). Diese beiden Mobil-Nummern können Sie auch vor Ort beim IBK wählen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.