Freiburger Blasorchester
Orchester

Das Freiburger Blasorchester (FBO) ist ein Höchststufenorchester, das sich seit seiner Gründung 1986 der sinfonischen Blasmusik verschrieben hat. Die etwa 65 engagierten Amateurmusiker kommen aus Freiburg und Umgebung und proben wöchentlich in Freiburg-Haslach.

Seit Januar 2019 ist Miguel Etchegoncelay musikalischer Leiter des Orchesters.

Neben zwei sinfonischen Konzerten im Jahr, die im Frühling und im Herbst stattfinden, tritt das FBO in den Sommermonaten auch bei Freiluftkonzerten mit Filmmusik, Musical- und Poparrangements auf. Etwa alle zwei Jahre findet ein größeres Konzertprojekt im Konzerthaus Freiburg statt, bei dem der Schwerpunkt auf Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester liegt. Außerdem nimmt das Orchester regelmäßig an Wettbewerben der Höchststufe teil. So zum Beispiel 2012 am Deutschen Orchesterwettbewerb oder 2017 am World Music Contest in Kerkrade.

Neben regelmäßiger Engagements als Workshop-Orchester bei Dirigierkursen ist das Freiburger Blasorchester seit 2015 eines der Lehrgangsorchester des Metafoor-Privatstudiengangs von Alex Schillings in der Akademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen.

www.freiburger-blasorchester.de

Konzert

Samstag, 18. Januar 2020 - 18 Uhr
Edwin-Scharff-Haus Neu-Ulm, Großer Saal

Dirigent: Miguel Etchegoncelay
Solist: Rubén Simeó

Tickets

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen