Jos Zegers
Dirigent, Dozent

Die Stationen des Dirigenten im Überblick:

  • Jos Zegers, geboren am 19. Februar 1983 in Nijmegen/Niederlande, begann mit acht Jahren seine musikalische Ausbildung als Oboist an der Musikschule Kerkrade.
  • Sein erstes Orchester war die "Harmonie St. Aemiliaan Bleijerheide", wo er noch immer aktives Mitglied ist.
  • 2005 trat er als Solist während des Korea-Festivals des Konservatoriums Maastricht mit einem Orchester unter der Leitung des Dirigenten Jan Stulen auf.
  • Nach dem Abitur begann er neben dem Betriebswirtschaftsstudium sein Oboenstudium am Maastrichter Konservatorium bei Hans Roerade und schloss dies 2006 mit Auszeichnung ab.
  • Im gleichen Jahr begann er sein Direktionsstudium am Königlichen Konservatorium Den Haag, welches er 2011 ebenfalls mit dem Prädikat „mit Auszeichnung“ absolvierte.
  • Daneben nahm Zegers an verschiedenen „Master Classes“, unter anderem bei Jan Cober, teil und dozierte privat bei Josef Suilen.
  • 2009 war er jüngster Halbfinalist im internationalen Dirigentenwettbewerb des Welt Musik-Wettbewerbs in Kerkrade (WMC).
  • Im Oktober 2010 erreichte er, wiederum als jüngster Teilnehmer, das Halbfinale des Dirigentenwettbewerbs "Con Brio" in Innsbruck (Österreich), den er im Jahr 2015 auch gewann.
  • Seit 2007 ist Jos Zegers als Dirigent bei verschiedenen Orchestern sowie als Repetitor bei Jugendblasorchestern sowie Sinfonieorchestern tätig.
  • Seit Oktober 2016 ist Jos Zegers Chefdirigent des Bundespolizeiorchesters München.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen