Pietro Sarno
Dirigent

Pietro Sarno wurde 1986 in Marsberg (NRW) geboren. Bereits in jungen Jahren erhielt er professionellen Unterricht in Schlagzeug und Posaune, sowie studienvorbereitend in den Fächern Klavier, Gesang und Musiktheorie.

Im Jahr 2007 begann er das Studium der Schulmusik an der Hochschule für Musik Detmold mit dem Hauptfach Posaune. Seine Lehrer Prof. David Bruchez und Shawn Grocott prägten ihn ebenso wie der Unterricht im Fach Ensembleleitung bei Prof. Joachim Harder, der Unterricht im Fach Orchesterleitung bei Prof. Karl-Heinz Bloemecke, sowie GMD Prof. Florian Ludwig.

Entscheidende Impulse für seine dirigentische Arbeit erhielt er während seines Studiums der Blasorchesterleitung bei Prof. Thomas Doss in Bozen/Italien, welches er im Oktober 2015 mit Auszeichnung cum laude abschloss. Während dieser Zeit wirkte er als dessen dirigentischer Assistent und belegte diverse Meisterkurse, unter anderem bei Douglas Bostock (argovia philharmonic, CH).

Im Oktober 2015 gewann er den 2. Preis des internationalen Dirigentenwettbewerbes con brio in Innsbruck.

Pietro Sarno ist derzeit Musikdirektor des Stadtorchester Friedrichshafen, Chefdirigent der Audi-Bläserphilharmonie und leitet verschiedene Projektorchester. Sein Operndebüt als musikalischer Leiter gibt er im April 2019 mit Donizettis L’Elisir d’amore im Musiktheater Friedrichshafen.

Seit Oktober 2018 studiert Pietro Sarno den Masterstudiengang Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik und darstellenden Kunst Stuttgart bei Prof. Rasmus Baumann.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen