Reservistenmusikzug 28 Ulm
Orchester

Der Reservistenmusikzug 28 Ulm steht als Workshop-Orchester für den Workshop

„Links zwo-drei-vier...“ - Marschmusik und ihre Interpretation

von Dieter Adam zur Verfügung.

Der Reservistenmusikzug 28 Ulm ist als Reservistenkameradschaft ein Teil des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw).

Die musikalische Heimat des Reservistenmusikzuges war der ehemalige Musikzug der Panzerbrigade 28 in Dornstadt. Dieser war bis zur Auflösung der Panzerbrigade 28 und damit auch des Musikzuges im Jahre 1992 ein aktiver Truppenteil der Bundeswehr.

Der Musikzug der Panzerbrigade 28 erwarb sich im Laufe der Zeit große Anerkennung, er war eine feste Größe „in Ulm, um Ulm und um Ulm herum“.

Die Gründung des Reservistenmusikzuges 28 Ulm im Jahre 1993 entstand aus der Idee heraus, die musikalische Tradition des früheren Musikzuges der Panzerbrigade 28 weiterzuführen. Dies ist auch in der Namensgebung für den neuen Reservistenmusikzug berücksichtigt, die „28“ der ehemaligen Panzerbrigade 28 wurde beibehalten.

Musikalischer Leiter wurde Herr Stabsfeldwebel a.D. Josef Drixler, der dem Musikzug auch zu dessen Aktiven Zeiten schon als Chef vorstand.

In den Jahren 2004 bis 2011 stand das Orchester unter der Leitung von HptGefr d.R. Stephan Einsiedler, dieser wurde im Jahre 2012 durch den heutigen musikalischen Leiter, HptFw d.R. Robert Roth, abgelöst.

Die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters sind insbesondere ehemalige Wehrpflichtige und Zeitsoldaten, die Spaß an der Musik haben und sich regelmäßig zu Proben und Auftritten treffen.

Es handelt sich aber nicht ausschließlich um Militärmusiker, sondern auch um ehemalige Soldaten, die ihren Dienst bei der Bundeswehr in anderen Truppenteilen abgeleistet haben.

Aktuell sind auch 2 Aktive Soldaten als Musiker vertreten, und auch zivil gekleidete und nicht-uniformierte Musikerinnen und Musiker unterstützen den Reservistenmusikzug durch ihr Mitwirken.

Hauptsache ist die Freude an der Musik und die wirklich tolle Kameradschaft im Reservistenmusikzug. Die Musikerinnen und Musiker, die aus ganz Baden-Württemberg und Bayern kommen, nehmen dafür auch weite Anfahrten nach Ulm und zu den Konzertauftritten in Kauf.

Das Repertoire des Musikzuges erstreckt sich von der Marschmusik über traditionelle und moderne Unterhaltungsmusik bis hin zu konzertanter und symphonischer Blasmusik.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen