Tuba-WorkshopmitProf. Dirk HirtheProf. Dirk Hirthe stellt beim IBK seinen persönlichen Zugang zum Tuba spielen vor. Anhand von anschaulichen Beispielen erklärt Prof. Hirthe sein Konzept und geht auf viele Themen wie effektives Üben, die Entwicklung eines eigenen „Sounds“ oder den Umgang mit Lampenfieber ein.
In einem zweiten Workshop wird Prof. Dirk Hirte gemeinsam mit den Teilnehmern stilistische Gemeinsamkeiten und Besonderheiten an konkreten musikalischen Beispielen erarbeiten. Er erklärt wie man es schafft in den unterschiedlichen Stilen gut zu klingen, den richtigen Rhythmus und die passende Phrasierung zu finden und gibt hilfreiche Tipps.

Dirk Hirthe wurde 1984 in Freiburg im Breisgau geboren. Von 1999 bis 2004 war er Jungstudent bei George A. Monch an der Musikhochschule Freiburg. Im Anschluss studierte er bei Prof. Jens Björn-Larsen an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, der ihn bis heute als Lehrer, Mentor und Freund begleitet. Dirk Hirthe war Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben, sowie Sonderpreisträger der Stadt Marl und des Landes Baden-Württemberg.

Als Solist trat er u.a. bereits mit dem Museumsorchester Frankfurt, den Bochumer Sinfonikern und der Badischen Staatskapelle auf. Von 2007 bis 2008 spielte er als Praktikant an der Staatsoper Stuttgart. Seit 2008 ist er Tubist der Badischen Staatskapelle und gastiert regelmäßig in vielen Sinfonie- und Opernorchestern Deutschlands, u.a. bei der Bayerischen Staatsoper, dem Museumsorchester Frankfurt und dem Sinfonieorchester des SWR Baden-Baden Freiburg. 2008 gastierte er das erste Mal beim Chamber Orchestra of Europe unter Thomas Hengelbrock. 2012 spielte er für den amerikanischen Komponisten Stephen Mellilo das „Duetto per Tuba” auf seiner neuesten CD „Chapter21” ein. Seit 2013 ist er ein gern gesehener Gast beim Lucerne Festival Brass Ensemble, mit dem er auch deren neueste CD „Modest Mussorgsky – Bilder einer Ausstellung” einspielte. 2014 debütierte er beim Lucerne Festival mit dem Lucerne Festival Brass Ensemble.

Seit 2011 unterrichtet Dirk Hirthe als Lehrbeauftragter für Tuba und Bläserkammermusik an der Musikhochschule Karlsruhe. 2015 wurde er als Professor für Tuba an die Musikhochschule Karlsruhe berufen. Zahlreiche Meisterkurse führten ihn bereits durch ganz Europa.

Diese beiden Workshops mit Prof. Dirk Hirthe werden von der Miraphone e. G. präsentiert.

 

Zugangsvoraussetzung für diesen und alle anderen Workshops ist eine gültige Gesamt- oder Tagesregistration. Hier können Sie sich für den IBK – Internationalen Blasmusik Kongress registrieren:

 

Jetzt registrieren!

 

One thought on “Tuba-Workshop mit Prof. Dirk Hirthe beim IBK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen