Yamaha beim IBK
Rolf Hinrichs (Yamaha), Miriam Tressel (IBK), Alexandra Link (IBK), Robin Gaberle (Yamaha)

Das Workshop-, Seminar- und Vortragsprogramm des Internationalen Blasmusik Kongress nimmt langsam Gestalt an. Miriam Tressel und Alexandra Link, die beiden Organisatorinnen, waren auf der Musikmesse in Frankfurt gemeinsam unterwegs, um mit einigen Verlagen und Instrumentenfirmen weitere Details zu besprechen.

Wir freuen uns sehr, dass wir u.a. die Firma Yamaha mit im Boot haben. Yamaha-Künstler werden während des IBK Workshops geben und die Firma beteiligt sich an der Ausstellung. Und ein paar weitere Überraschungen sind bereits geplant…

Christoph Moschberger wird einer der Yamaha-Künstler sein, der für einen Workshop zur Verfügung steht.

Das Kulturzentrum Schloß Kapfenburg wird den Kongress mit einigen speziellen Vorträgen bereichern.

Hebu Musikverlag

Der Hebu-Musikverlag wird nicht nur mit einem Stand sein umfangreiches Verlags- und Vertriebsprogramm präsentieren, sondern wird beim IBK in einem Workshop die Kindermusicals “Wakatanka”, “Max der Regenbogenritter”, “Zirkus Criminale” und andere vorstellen.

Musikhaus Beck

Das Musikhaus Beck wird ebenso beim IBK ausstellen und auch die Firma Lefreque – Klangbrücken – präsentieren.

Lefreque

Das Kongress-Programm und weitere beteiligte Firmen und Personen werden nach und nach auf dieser Website veröffentlicht. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, können Sie gerne hier den Newsletter abonnieren:

Alle Neuigkeiten zum IBK - Internationalen Blasmusik Kongress in Eure Mailbox:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen